Vanillekipferl Rezept

Hallo ihr Lieben,
ihr seid auf der Suche nach dem perfekten Rezept für Vanillekipferl? Ehrlich gesagt habe ich mehrere Anläufe gebraucht, mehrere Tränen sind geflossen, und auch ein Wutanfall war dabei. Ich habe Teig wegschemissen müssen und hatte nicht mehr vor überhaupt irgendetwas in meinem Leben wieder zu backen.
Ich habe schon von mehrern gehört und auch gelesen, dass sie gar nicht so einfach zu machen sind. Aufjedenfall nicht für Leute wie mich, ich hab kaum Backkenntnisse – trotzdem wollte ich es dieses Jahr ausprobieren. Ich teile euch hier gerne meine Erfahrungen, positive wie auch negative und hoffe, dass ihr auch tolle und leckere Vanillekipferl hinbekommt- wenn auch etwas verspätet, da wir ja schon die Weihnachtszeit vorbei haben.
Aber dieses Rezept musste ich veröffentlichen 🙂

Bilder kommen noch!

Vanillekipferl Rezept

Samira
Einer der leckersten Plätzchen zu Weihnachten. Leicht knusprig nach Vanille schmeckende Plätzchen, die auf der Zunge langsam zergehen. Yummyy *-*
Zubereitungszeit 1 Std. 32 Min.
Backzeit 12 Min.
Gericht Kleinigkeit
Portionen 70

Zutaten
  

Für den Mürbeteig

  • 275 g Weizenmehl
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Prise Salz
  • 200 g KALTE Butter
  • 3 Eigelbe
  • 70 g Zucker

Für die Bestäubung

  • 2-3 Päckchen Bourbon Vanillezucker
  • 50 g Puderzucker

Anleitungen
 

Vorbereitung

  • Das Backblech aus dem Ofen holen und Backpapier drauflegen. Den Backofen bei Umluft auf 170 Grad vorheizen.
    Ich stelle mir alle Zutaten auf die Arbeitsfläche, um den Überblick zu haben. Aber nicht die Butter, sie muss kalt sein!

die Zutaten zu einem Mürbeteig verarbeiten

  • Als erstes muss die Vanilleschote längs aufgeschnitten und das Mark herausgekratzt werden. Das Mark mit 275 g Weizenmehl, 100 g gemahlene Mandeln, 3 Eigelbe, 1 Prise Salz und den 200 g kalte Butter, in Stückchen geschnitten, mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Am besten die Hände vorher kalt waschen, da der Teig nicht warm und weich werden darf.
    Den Teig in 2 teilen und jeweils in Frischhaltefolie für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Vanilliekipferl formen

  • Ein Teil des Mürbeteigs herausholen. Der zweite Teil bleibt noch im Kühlschrank, damit er nicht weich wird.
    Wenn der Teig ein bisschen brösselig ist, kurz die Hände kalt abwaschen und den Teig nochmal mit den Händen kneten. Nun den Teig zu einer Kugel formen und ihn ausrollen ca. 4 cm dick. Die Rolle nun in 1-2 cm dicke Scheiben schneiden.
    Die Scheiben jeweils zu einer Kugel formen, ausrollen und zu Hörnchen formen. Die Enden dürfen etwas dünner sein, jedoch nicht zu dünn, sonst verbrennen sie.

in den Backofen

  • Die fertig geformten Vanillekipferl nun zwischen 10-12 Minuten auf mittlerer Schiene im Backofen backen.
    Sie sind perfekt, wenn die Spitzen leicht Farbe bekommen haben.
    Diese nun kurz abkühlen lassen.

Vanillekipferl bestäuben

  • Puderzucker und Vanillezucker mischen und je nach dem mit was man bestäuben möchte, diese nun bestäuben.
    Ich habe es mit einem Sieb gemacht. 🙂

Guten Appetit!

    Spenden

    Hier könnt ihr meinen ersten Blogeintrag lesen „Herzlich Willkommen“.

    Schreibe einen Kommentar

    Recipe Rating